Kräuterbutter mit Schnittlauchblüten, Thymianblüten und Rotklee


Eine ratzfatz schnell gerührte Butter, die super zu Gegrilltem Fleisch, Fisch oder auch Gemüse passt. Auf Vorrat einfrieren, da die Blühzeit von Thymian, Schnittlauch und Rotklee nicht lang ist. Nur noch ein bisschen Meersalz an die Butter, fertig! Hier das Rezept:

Kräuterbutter mit Schnittlauchblüten, Thymianblüten und Rotklee

Zutaten für 200g Butter

200g gesäuerte Butter

je drei kleine Hände voll: Thymianblüten, Schnittlauchblüten und Rotkleeblüten

Prise Meersalz

Zubereitung

Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Von den Thymianzweigen die kleinen Blüten zupfen. Vom Schnittlauch aus den Blütenköpfchen die einzelnen länglichen Segmente zupfen. Ebenso vom Rotklee. Zusammen zur weichen Butter geben und vermengen, mit etwas Meersalz abschmecken. Die Butter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle drehen. Wie ein Bonbon an den beiden Enden zudrehen und in den Gefrierschrank geben. Bei Bedarf portionsweise Scheiben abschneiden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s