Friesentörtchen


Heute gibts zum Nachtisch ein kleines Friesentörtchen – in Erinnerung an so manchen Urlaub auf Amrum. Dazu passt eine schöne Tasse Schwarztee, Friesenmischung versteht sich 🙂 Ich könnte mir dazu aber auch gut eine Kugel Vanilleeis oder etwas Pflaumenkompott vorstellen…Hier das Rezept, das ratz-fatz von der Hand geht:

friesentorte

Friesentörtchen

Zutaten für 5-6 Törtchen

100g Blätterteig (frisch)

120g Schlagsahne

1-2 Msp. Vanillemark

60g Pflaumenmus

Zucker, Puderzucker

Zubereitung

Den Blätterteig auspacken, mit Backpapier bedecken und ein wenig dünner ausrollen als er ist. Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Blätterteig in zwei gleichgroße Teile schneiden. Im Ofen auf dem Blech in ungefähr 25-30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Sahne mit etwas Vanillemark und Zucker (zur Not geht auch Vanillinzucker) steif schlagen. Zum Anrichten Pflaumenmus auf eine Blätterteigplatte geben, darauf die Sahne und die andere Blätterteigplatte setzen. Mit Puderzucker bestäuben, fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s