Yorkshirepudding, Räucherlachs und Rote Bete


Heute geht der Ausflug mal nach Great Britain. Ich weiß, England steht bei den meisten Leuten nicht gerade für kulinarische Höhenflüge – um es mal schmeichelhaft auszudrücken. Aber hin und wieder gibt es Dinge, die ich aus diesem Land ausprobiere und die wirklich gut schmecken. Inspiration bietet mir dafür nicht zuletzt der wohl bekannteste „Naked Chef“ unter den Köchen, Jamie Oliver. Vor allem seine Ideen, wie man im Alltag schnell, günstig, frisch, möglichst gesund und lecker kochen kann sind einfach top! An dieser Stelle sei daher auf sein, meiner Meinung nach bestes, Kochbuch „Jamies 15 Minuten Küche“ verwiesen, wenn auch der Titel etwas irreführt – für die meisten Gerichte aus diesem Buch braucht man eher 20-30 Minuten, außer man hat schon alles mis en place, drückt die Stoppuhr und legt los 😉 Hier nun das Rezept:

yorkshire

Yorkshirepudding, Räucherlachs und Rote Bete

Zutaten für 2-3 Personen

150ml Milch

70g Mehl

2 Eier (L)

2-3 Zweige Rosmarin

200g Räucherlachs

4-5 Stk. gegarte Rote Bete

1 TL Honig

1 Schälchen Kresse

4-5 EL Joghurt

2 EL Sahnemeerrettich

etwas Zitronensaft und -schale

Balsamicoessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. 2 EL Olivenöl in eine ofenfeste, beschichtete Pfanne geben und Rosmarin hineinzupfen. Eier, Milch, Mehl und etwas Salz in einem hohen Gefäß mit dem Zauberstab mixen (der Teig ist sehr flüssig, also viel flüssiger als Pfannkuchenteig o.ä.!). Pfanne erhitzen, Rosmarin gleichmäßig in der Pfanne verteilen und den Teig hineingießen. Knapp 1 Minute garen (nicht rühren, damit die Unterseite gar wird). Die Pfanne in den Ofen geben und in ca. 15-20 Minuten goldgelb backen – der Yorkshirepudding „geht auf“ und wirft Blasen. Rote Bete in mundgererchte Stücke schneiden und mit Balsamico, Olivenöl, etwas Honig, Salz und Pfeffer anmachen. Joghurt mit Meerrettich, etwas Zitronensaft und -schale und Salz verrühren. Zum Anrichten Yorkshirepudding aus der Pfanne gleiten lassen, in Stücke schneiden oder zupfen, daneben Rote Bete-Salat geben, Kresse daraufhäufen und Räucherlachs und Meerrettichjoghurt dazureichen.

Enjoy your meal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s