Mousse au chocolat mit Schoko-Honig-Sauce

am

Der Klassiker schlechthin: ein luftig-schaumiges Mousse au chocolat. Hier zeige ich euch das Grundrezept, mit dem die Mousse eigentlich immer gelingen sollte. Dazu gibt es, inspiriert durch Johann Lafer im Feinschmecker Bookazine, eine Schokoladen-Honigsauce. Lecker – aber nix für Leute auf Diät!

Mousse au chocolat mit Schoko-Honig-Sauce

Zutaten für 4-6 Personen

200g klein gehackte Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil)

100g klein gehackte Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil) für die Sauce

130g Zucker

5 Eier

300ml Sahne

1 Prise Salz

Mark einer Vanilleschote

50g Honig z.B. etwas herberer Edelkastanienhonig

Zubereitung

200g Schokolade über einem leicht köchelndem Wasserbad schmelzen (davor hacken, dann gehts schneller). Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL Wasser und 50g Zucker dick schaumig aufschlagen (die Masse wird dabei hellgelb und fluffig). Flüssige Schokolade zügig unter den Eigelbschaum rühren. 150ml Sahne steif schlagen und unterheben. Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen, dabei nach und nach 80g Zucker einrieseln lassen (zur Probe Schüssel umdrehen – wenn der Eischnee in der Schüssel haftet – ok!). Sofort behutsam unter die Schokoladencreme heben – am besten mit einem Teigschaber aus Gummi. Dabei keine hastigen Bewegungen machen, da die Masse schön schaumig werden soll. Zum Schluss die Masse in eine Schüssel oder Form gießen und glatt streichen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4-5 Stunden kalt stellen. Für die Schoko-Honigsauce 150ml Sahne mit Vanillemark und Honig erhitzen. 100g gehackte Schokolade nach und nach hinzufügen, unter ständigem Rühren schmelzen. Sauce erkalten lassen, von der Mousse Nocken abstechen und zusammen servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s