Cremige Schoko-Cupcakes


Viel muss ich zu den Cupcakes eigentlich nicht sagen, außer vielleicht, dass sie eine absolute Sünde sind! Das Raffinierte ist die Schokoladenfüllung im Innern zusätzlich zum Schokoladen-Frosting „on the top“. Das ursprüngliche Rezept stammt aus dem Cookbook der Kultbäckerei „Hummingbird Bakery“, London. Wichtig: die folgenden Zutaten sollten Zimmertemperatur haben (also vor allem die Eier, die Milch und die Sahne) und die Zutaten müssen möglichst genau abgewogen werden, damit die Konsistenz am Ende stimmt!

Cremige Schoko-Cupcakes

Zutaten für 12-16 Cupcakes

Muffinblech und Papierförmchen

Teig

80g weiche Butter

280g weißer Zucker

200g Mehl

1 EL Backpulver

40g Kakaopulver

1/4 TL Salz

2 Eier (L)

240ml Vollmilch (3,5% Fett)

Frosting

200g Sahne

200g Zartbitterschokolade (70%), fein gehackt

Frischkäse Doppelrahmstufe nach Belieben

Zubereitung

Den Ofen auf 190 Grad (Ober/Unterhitze, oder Umluft 170 Grad) vorheizen. Für den Teig Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Kakao und Salz mit dem Handrührgerät vermischen (niedrige Geschwindigkeit), bis eine sandige Masse entstanden ist. Eier und Milch in einem weiteren Gefäß verquirlen, dann langsam unter die Masse rühren, bis sich alles verbindet. Teig, der am Schüsselrand haftet mit einem Teigschaber lösen und nochmals zu einem glatten Teig verrühren. Muffinblech mit Papierförmchen besetzen und die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen – 50 ml, wer’s genau haben will. Die Cupcakes im Ofen (Mitte) 18-20 Minuten backen, bis sie aufgegangen sind. Garprobe: mit einem Holzstäbchen einstechen und wenn kein Teig mehr daran haftet, sind sie fertig. Die Cupcakes kurz abkühlen lassen, vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Für das Frosting die Sahne in einem Topf bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen (nicht kochen lassen). Die Schokoladenstückchen in eine große Schüssel geben und mit der heißen Sahne übergießen. Umrühren und kurz stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Glatt rühren, nach Belieben mit dem Frischkäse vermengen (dann schmeckt der Guss etwas frischer) und in den Kühlschrank stellen. Aus der Mitte jedes Cupcakes mit einem Apfelentkerner Löcher ausstechen. Die Vertiefungen mit Frosting füllen und die ausgestochenen Kuchenstücke um ca. die Hälfte kürzen (oder anders passend machen) und als Deckel auflegen. Das restliche Frosting auf den Cupcakes verteilen und mit einer Palette oder einem Teigschaber verstreichen. Nach Wunsch dekorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s