Schweinemedaillons im Currysud pochiert mit Kartoffelspalten und Ackersalat

am

Heute ein passendes Gericht zum herbstlich-kalten Wetter, raffiniert kombiniert mit einer indischen Currynote. Dazu ein frischer Ackersalat, wie er gerade Saison hat und lecker krosse Kartöffelchen. Viel Spaß beim Nachkochen und natürlich Verzehren!

Schweinemedaillons im Currysud pochiert mit Kartoffelspalten und Ackersalat

Zutaten für 2 Personen

1 Schweinefilet (ca. 400g)

2 Knoblauchzehen

500ml Gemüsefond

100ml Orangensaft

3 EL Currypulver (scharf)

1 Orange (Bio)

1 Limette (Bio)

1 Zwiebel

1 große Tomate

300ml Weißwein

4 Zweige Thymian

6 kleine Kartoffeln

200g Ackersalat

1 Schalotte

1/2 TL mittelscharfer Senf

1 EL Kürbiskerne

200ml Milch

1 TL Butterschmalz

Butter, Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Fleur de Sel

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in ihrer Schale in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Den Salat gründlich waschen (kann Sand enthalten) und für die Vinaigrette 1 EL Balsamico, 3 EL Olivenöl, 1 fein gewürfelte Schalotte, 1/2 TL Senf, Salz, eine Prise Zucker und Pfeffer vermischen. Für den Currysud die Zwiebel schälen und in grobe Stücke teilen. Das Schweinefilet trockentupfen und in etwa zeigefingerlange Stücke schneiden. In einem ausreichend großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstücke andünsten. Mit 2 EL Curry bestäuben und sofort mit dem Weißwein ablöschen (Currypulver wird sonst bitter!). Gemüsefond und Orangensaft dazugießen. Tomate grob würfeln, Knoblauchzehen halbieren und mit 3 Thymianzweigen ebenfalls zum Sud geben. Ein paar Zesten von Orangen- und Limettenschale zum Sud geben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (eher etwas überwürzen). Den Topf mit dem kochendem Currysud vom Herd ziehen (!) und das Fleisch darin garen d.h. pochieren – in ungefähr 20-25 Minuten dürfte das Fleisch rosa sein. Die Milch in einem Topf mit einem Thymianzweig aufkochen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Milch beiseitestellen und warmhalten. Die Kartoffeln halbieren und in einer Pfanne in Butterschmalz kross anbraten. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.  Das pochierte Schweinefilet in etwas Butter kurz in der Pfanne anbraten und mit wenig Currypulver bestäuben. Das Filet in Tranchen aufschneiden und eventuell mit etwas Fleur de Sel würzen. Zum Servieren die Milch mit einem Stabmixer aufschäumen und den Milchschaum abheben. Die Kartoffelspalten mit dem Fleisch anrichten, mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen und den Milchschaum darübergeben. Daneben den angemachten Ackersalat setzen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s